Unternehmen

Die Eduard Steiner AG ist mit Standorten in allen Sprachregionen der Schweiz vertreten. Seit 1923 betreuen wir in den Sparten Energietechnik und Bahntechnik Netzinfrastrukturprojekte.

Eduard Steiner AG ist Mitglied im Branchenverband der Netzinfrastrukturbranche VFFK und engagiert sich im Vorstand seit vielen Jahren für faire  Arbeitsbedingungen. Seit dem 01. April 2018 haben wir zusammen mit der Gewerkschaft Syndicom die Allgemeinverbindlichkeit erwirkt für den Gesamtarbeitsvertrag der Netzinfrastrukturbranche. Die Mitarbeiter der Eduard Steiner AG profitieren dadurch von modernen Anstellungsbedingungen.

 

Unser Team

Geschäftsleitung

Eichenberger.jpg

Michael Eichenberger

Geschäftsführer
Stolz.jpg

Beat Stolz

Finanzen + Personal

Bahntechnik

Lunzer.jpg

Thomas Lunzer

Fahrleitung
Eichenberger.jpg

Michael Eichenberger

Bahnsicherung a.i.

Energietechnik

Stutz-Daniel.jpg

Daniel Stutz

Freileitung
Wilhelmer.jpg

Christopher Wilhelmer

Korrosionsschutz
Kapferer.jpg

Michael Kapferer

Kabelnetz

Spezialfunktion

Kapferer.jpg

Michael Kapferer

Umwelt- und Arbeitssicherheit / Autorisierter Ausbilder
Simões.jpg

João Simões

Verantwortlicher Westschweiz

Organisation

eduardsteiner_DE_organigramm.jpg

Geschichte

1923

Gründung Einzelfirma in Pfungen bei Winterthur durch Herr Eduard Steiner

1956

Umfirmierung in eine Aktiengesellschaft mangels fehlendem Familiennachfolger. Die Aktien werden gestreut an interessierte Kunden, insbesondere ATEL, Motor Columbus und Sacac

1988

Sacac Holding AG wird Alleininhaber von Eduard Steiner AG

1992

Bezug neuer Werkhof in Rikon

1996

Kauf von der Firma Lineltel SA im Tessin

2012

Diversifikation Fahrleitungsbau, damals insbesondere Speiseleiterzug

2015

Diversifikation Korrosionsschutz von Hochspannungsmasten

2018

Neue Aufstellung der Firma Eduard Steiner AG mit den Sparten Bahntechnik und Energietechnik mit neuen Standorten in Lenzburg und Rossens mit ca. 100 Mitarbeitenden

2023

100 Jahr Jubiläum

Standorte

Karte.jpg